Schröpf- & Kräuterstempel-Anwendungen

 

 

 


Schröpfbehandlungen

 

Die Schröpfmassage ist ein uraltes Heilverfahren zur Entgiftung und Entspannung. Der Unterschied zur Druckmassage ist, dass das Blut nicht weggepresst, sondern angesogen wird. Das Schröpfen aktiviert die Selbstheilungskräfte, löst Verspannungen der Muskulatur und die Blut- und Lymphzirkulation wird erhöht. Sehr gute Erfolge sind bei Cellulite zu erkennen. Bestehende oder neubildende Fettzellen werden mit der Schröpfmassage behandelt und somit wird die Fettverbrennung angeregt Die Schröpfmassage eignet sich bei: Rückenschmerzen, Verspannungen. Kopfschmerzen und Migräne, Schlafstörungen, Erschöpfung, Durchblutungs-störungen, Stresssymptomen, Cellulite, etc.. 




Kräuterstempel-Massage

 

Eine Stempelmassage ist eine Form der Wellnessbehandlung mit Hilfe von gefüllten Säckchen (Stempeln). Die Stempel können mit unterschiedlichen natürlichen Substanzen gefüllt sein. Diese geben dabei die Inhaltsstoffe an den Körper ab. So können etwa bestimmte Massageöle,Kräuterauszüge oder auch Salze zum Einsatz kommen. Die Stempel werden entweder in warmem Öl erwärmt und dadurch die Kräuteressenzen herausgelöst und in die Haut übertragen oder mit Wasserdampf erhitzt und feuchtwarm angewendet. Kräuterstempel haben nicht nur eine positive Wirkung und Stimulation auf die Haut, es werden auch spezifisch Wirkstoffe über die Haut in die Kapillaren der Blutbahnen befördert und können Heilprozesse verschiedenster Art unterstützen.